Tagesbericht vom Mo, 01.08.2022 – 10. Tag

Nach dem sehr entspannten Vortag standen nach dem Frühstück erneut IG’s an. Unter anderem wurden die bereits selbst gebauten Vogelhäuschen bemalt, Haare geflochten, Gesellschaftsspiele gespielt sowie Paracord-Bänder zu Schlüsselanhänger oder Armbändern gebunden.

Im Anschluss haben wir uns um 12:30 Uhr mit Burgern für den darauffolgenden Schwimmbadbesuch gestärkt. Zum Nachtisch gab es Quark mit Schokostreusel.

In Meschede angekommen wurde viel geplantscht und fleißig für den bevorstehenden Arschbombenwettbewerb trainiert. Beurteilt wurden die Sprünge von der besten Jury im Sauerland. Neben dem Kind Jonas und unserer Betreuerin Mimi war auch die Bademeisterin Lisanne mit am Start. Die kritischen Blicke beurteilten unter anderem die Körperhaltung während des Sprungs ins Wasser als auch die durch das Eintauchen hochspritzende Wassermenge. Siegerin war Annika.

Das Abendbrot wurde diesmal von drei Betreuern (René, Lea und Mimi) vorbereitet und serviert. Unsere KoMu’s haben sich nämlich einen komplett freien Abend verdient! Gut gesättigt wurde sich dann schön rausgeputzt, sodass wir mit dem diesjährigen Casinoabend starten konnten. Diverse Spiele wurden angeboten wie Bingo, 4-Gewinnt, Poker, Arschloch etc., wobei es auch eine leckere Bowle gab. Zwei Betreuer (Tibor und Mimi) haben dann zur Feier des Tages noch leckere Marmeladenbrote geschmiert, wodurch alle Kinder wohl gesättigt ins Bett kehren und sich auf den nächsten Tag freuen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.