Tagesbericht Tag 7

Tagesbericht Tag 7

Ausgeruht und ausgeschlafen nach dem großen Casinoabend durfte wieder eine halbe Stunde länger geschlafen werden. Nach dem Frühstück ging es dann zu den spannenden IG’s- sowohl Gemeinschaftsspiele, als auch ein spannendes Kickerturnier sowie unter anderem auch Scoobidoo-Bänder flechten wurde wieder viel angeboten.
Zu Mittag wurden fleißig Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffelpüree geschlemmt mit anschließendem leckerem Wackelpudding getoppt mit Vanillesoße. Danach wurden zum Nachmittagsspiel neun Gruppen gebildet für das anstehende 66-Minuten-Spiel. Bei dem Spiel haben die Gruppen 66 Minuten Zeit, so viele Mini-Aufgaben wie möglich zu meistern. Unter anderem wurden fleißig Zähne geputzt, Gedichte geschrieben und vorgelesen sowie auch Unterschriften gesammelt. Nach den 66 Minuten ist dann Schluss gewesen und es wurde das Team mit den meisten gemeisterten Aufgaben ausgewertet.
Zum Abend hin stand das bekannte Fernsehspiel „1, 2 oder 3?“ an. Dafür gab es 6 Gruppen und pro Frage hat immer ein Kind für seine Gruppe gespielt. Dann wurde eine Frage gestellt mit drei verschiedenen Antwortmöglichkeiten und die Kinder mussten dann die richtige Antwort finden. Während der Gedenkzeit tanzen die Spieler der jeweiligen Gruppe auf den „1,2 oder 3“ Feldern rum. Kurz bevor die Musik ausgeht sagt der Moderator : „1, 2 oder 3 letzte Chance vorbei!“ Wenn dies ausgesprochen ist und die Musik stoppt, müssen die Kinder auf dem Feld stehen, wo sie denken, dass dies die richtige Antwort ist. Anschließend wird die korrekte Antwort mit einem aufleuchtenden Feld aufgelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.